Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Qualifizierung und Fortbildung

Sonstige Schulungen

Messdienerarbeit ist mehr...

Hilfreiche Konzepte und Ideen für die Messdienerarbeit

„An den Lebensformen der einzelnen Menschen anzuknüpfen ist wichtiger als bei Angeboten eigenen Ideen zu folgen.“ (HERAUS GERUFEN, 45)

Manchmal haben Sie vielleicht den Eindruck, dass Sie bei der Messdienerarbeit nicht mehr weiterkommen – und am Ende dreht sich alles um das Dienen in der Kirche, eine Bastelaktion im Advent und den jährlichen Ausflug. Das muss nicht so sein! 

In der Messdienerarbeit stecken – auch mit Blick auf die Umsetzung der Synode – mehr Möglichkeiten, als Ihnen vielleicht im Moment bewusst sind. Und genau dieses MEHR wollen wir mit Ihnen entdecken und Sie dafür begeistern. Wir bieten an diesen zwei Tagen eine gute und hilfreiche Konzeptidee für die Messdienerarbeit, die Möglichkeit, Neues kennenzulernen und auszuprobieren, fachliche Begleitung sowie genug Spaß und Zeit zum Austausch mit weiteren Verantwortlichen in der Messdienerarbeit.

Freitag, 26. Oktober (18:00 Uhr) bis Samstag, 27. Oktober (17:00 Uhr) in Zell/Mosel (Marienburg)

Zielgruppe:
Leitende Messdienerinnen und Messdiener (ab 16 Jahren), junge Erwachsene, die in der Messdienerarbeit tätig sind. 

Anmeldestelle:

Bischöfliches Generalvikariat
Arbeitsbereich 1.6.1: Diözesane Maßnahmen und Ministrantenpastoral
Mustorstr.2
54290 Trier
Telefon 0651 / 7105 122 
jugend(at)bgv-trier.de

Kursleitung:
Benedikt Welter und Birgit Laux 

Anmeldeschluss:
15.10.2018

Kosten:
30 Euro

Für ehrenamtlich Engagierte im Bistum Trier ist die Teilnahme kostenlos, sofern bei der Anmeldung eine Engagementbescheinigung vorgelegt wird.

Qualifizierung und Fortbildung

Vom Erste-Hilfe-Lehrgang bis zum Selbstmanagement

  • Erste Hilfe Lehrgänge
  • Gruppenleiter/innen Ausbildungen
  • Workshops zum inklusiven Handeln
  • Theologische Konferenzen zum Thema des Weltjugendtages
  • Zivilcourage Training - Workshops zu Selbstmanagement und öffentlichem Auftreten und vieles mehr…
  • Präventionsschulungen
  • Prävention-PLUS (Präventionsschulungen mit dem Baustein „Sexuelle Bildung“
  • Workshops bei Fragen rund um das Thema Sexualität in der Jugendarbeit

 

JuLeiCa - die Jugendleiter_in Card

Die Juleica ist der bundesweit einheitliche Ausweis für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit. Die Karte dient als Qualitätsnachweis und soll Anerkennung für das Ehrenamt bringen. Außerdem bietet sie Inhabern Vergünstigungen beispielsweise in teilnehmenden Kinos oder Freibädern.

Die JuLeiCa

Hier gehts zu JuLeiCa.