Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Themen

Recht und Versicherung

Hilfreiche Formulare

(Hinweis: Zum Ausfüllen der Formulare müssen die PDF-Dateien ggf. mit Adobe Reader geöffnet werden)

Vorbereitung und Durchführung einer Freizeit



Kirchliche Einrichtungen als Reiseveranstalter

 Für den Fall, dass kirchliche Träger Reisen durchführen, müssen diese vorab im Bischöflichen Generalvikariat angemeldet werden.


 Das gesamte Formblatt ist als Anlage 11 zu Art. 250 E6B6B hier abrufbar.



Anmeldung von Teilnehmenden / Einverständniserklärung

  • Anmeldeformular | EinverständniserklärungGrundsätzlich müssen Kinder und Jugendliche zu Maßnahmen in der Kinder- und Jugend(verbands)arbeit (Gruppenstunden, Freizeiten, Tagesausflüge usw.) durch die Personensorgeberechtigten angemeldet sein. Damit wird die Aufsichtspflicht übertragen. Wenn die Veranstalter einer Maßnahme Unternehmungen planen, die grundsätzlich mit einem erhöhten Risiko verbunden sind, müssen in jedem Fall besondere Einverständniserklärungen der Personensorgeberechtigten eingeholt werden. Dazu gehören beispielsweise Fahrradtouren, Schwimmbadbesuche, Kletter- oder Trekkingtouren und andere nicht alltägliche Unternehmungen. Die Word-Datei ist an die Veranstaltungsart und die geplanten Aktivitäten anzupassen.

  • Vorlage "Datenschutzerklärung" Die Kinder, Jugendlichen und Personensorgeberechtigten müssen im Zeitpunkt der Erhebung ihrer Daten, also im Rahmen der Anmeldung zur Veranstaltung, darüber informiert werden, was mit ihren Daten geschieht (§ 15 KDG). In der Word-Datei muss die für die Verarbeitung der Daten verantwortliche Stelle eingetragen werden. Außerdem müssen alle Stellen aufgelistet werden, an die Daten weitergegeben werden. Die Angaben variieren also von Veranstaltung zu Veranstaltung.

Das Merkblatt steht auch in anderen Sprachen zur Verfügung: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/IfSG/Belehrungsbogen/belehrungsbogen_node.htm



Betreuungspersonen

Im Rahmen der Beauftragung von ehrenamtlichen Betreuungspersonen sind Träger und Leitung zur umfassenden Information verpflichtet:


Verpflichtungserklärung zum grenzachtenden Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der kirchlichen Jugendarbeit im Bistum Trier Die Rahmenordnung der Deutschen Bischofskonferenz schreibt die verbindliche Unterschrift einer Verpflichtungserklärung für alle ehrenamtlichen Tätigkeiten im kinder- und jugendnahen Bereich vor.




Unfall

  • Vorlage "Verbandbuch"Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, sämtliche Erste-Hilfe-Maßnahmen in Folge von Arbeitsunfällen, Verletzungen am Arbeitsplatz oder Wegeunfälle zu dokumentieren. Im Verbandbuch müssen alle Vorgänge aufgezeichnet werden, in denen irgendeine Form von Erster Hilfe erforderlich war – vom Pflaster für einen leichten Schnitt in den Finger bis zum Abtransport eines Schwerverletzten.


Filmvorführung

Antrag "AVMZ-Vorführlizens" für eine Vorführerlaubnis zum legalen, rechtlich abgesicherten Filmeinsatz für ausgewählte Titel Bei Vorführungen urheberrechtlich geschützter Filme auf DVD oder anderen Formaten (z.B. Video) muss eine Vorführgenehmigung erworben werden.

Dir Vorführerlaubnis kann auch per E-Mail hier beantragt und erteilt werden.