Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jugendtag 2018

Toleranz, Nachhaltigkeit und Einsatz für andere

800 Kinder und Jugendlichen haben den Jugendtag bei den Heilig-Rock-Tagen 2018 in Trier gefeiert. Im Jugendgottesdienst regnete es Flugblätter - in Erinnerung an den Widerstandskämpfer der Weißen Rose, Willi Graf.

Bildergalerie

Jugendmagazin Believe

Was heißt lebenswert arbeiten?

In der neuen Believe berichtet ein Medizinstudent von seinen Burnout-Erfahrungen, du lernst wie du deine Life-Balance findest und kannst herausfinden, was für ein Arbeitstyp du bist.

Leseprobe

Bischofssynode Jugend

Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung

300 Vertreter_innen der jungen Generation haben sich im März in Rom getroffen, um die Bischofssynode Jugend im Oktober vorzubereiten. Am Palmsonntag überreichten sie Papst Franziskus ein Abschlussdokument.

Das Abschlussdokument

"Kirche soll da sein, wo Menschen sind"

Kirchenzelt zum dritten Mal bei Rock am Ring

Kaffee zum Aufwärmen, Wasser zum Abkühlen, ein offenes Ohr, Hilfe beim Wiederfinden des eigenen Zeltplatzes - all das und mehr gab es im Kirchenzelt von "Gott am Ring" beim Musikfestival Rock am Ring (1. bis 3. Juni).

Zur Reportage

Wir suchen dich!

Lust auf einen Bundesfreiwilligendienst?

 

Wir, die Abteilung Jugend des Bischöflichen Generalvikariats Trier, suchen ab dem

01.09.2018

eineN BundesfreiwilligeN

Der Freiwilligendienst gibt dir Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsfelder der Abteilung Jugend (Diözesane Maßnahmen, Ministrantenpastoral, Öffentlichkeitsarbeit, Prävention, Sexuelle Bildung, interkulturelle Begegnungen) und ihre Einrichtungen und Kooperationspartner. Er bietet dir die Möglichkeit, mehr über deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen zu erfahren, fördert Selbständigkeit und kann helfen, berufliche Weichen zu stellen. Weitere Infos bekommst du hier.

Probelauf einer inklusiven Route Echternach

Pilgerweg zur Echternacher Springprozession soll für alle möglich sein

Auf fünf Routen sind Jugendliche und junge Erwachsene in der Nacht von Pfingstmontag auf Pfingst-Dienstag, 22. April, nach Echternach zur Springprozession gepilgert. Die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Trier bot in diesem Jahr zum ersten Mal die „Route Echternach inklusiv“ an. Firmlinge aus Schweich und Trier waren mit zwei beeinträchtigten Jugendlichen und einigen Erwachsenen unterwegs. Begleitet wurden sie auch von zwei Pädagoginnen der Levana Förderschule in Schweich. Zum Bericht.

Musik, Tanz, Chaos und Integration

Integrationsprojekt „Beat of Life“ mit großem Abschlusskonzert zu Ende gegangen

Musik verbindet. Über alle Grenzen hinweg. Der Beweis dafür: "Beat of Life", ein musisch-kulturelles Integrationsprojekt, ins Leben gerufen von der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral in Dillingen. 20 Jugendliche aus Dillingen, die ihre Wurzeln in sechs verschiedenen Nationen haben, haben beim Abschlusskonzert von „Beat of Life“ am 9. Mai in der Stadthalle Dillingen mit Besenstielen, Plastikeimern und anderen Alltagsgegenständen gemeinsam Musik gemacht. Gewachsen ist das Projekt über insgesamt fünf Monate. Mehr

Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund machen gemeinsam Musik.

Die Jugend auf der Brust

Der neue Jugendshop ist online

T-Shirts, Tassen, Turnbeutel und vieles mehr: Unser neuer Jugendshop ist online! Ab sofort kannst du dort auf Shoppingtour gehen und den Einkaufswagen mit Artikeln der Jugend im Bistum Trier und der Ministranten kaufen. Dort findest du auch das aktuelle Shirt zur Ministranten-Romwallfahrt. Hier geht´s zum Jugendshop.

Das ist der Neue

Tim Sturm wechselt in die Abteilung Jugend

Kaplan Tim Sturm wird sich in der Abteilung Jugend dem Thema Berufepastoral widmen

Ein Neuer für die Jugend im Bistum Trier: Kaplan Tim Sturm wird ab 1. August in der Abteilung Jugend für die Berufepastoral zuständig sein. Er schaut also nach jungen Leuten, die sich den Priesterberuf, das Diakonenamt oder den Beruf als Gemeinde- oder Pastoralreferentin und -referent vorstellen können. Tim ist 32 Jahre alt. Er ist im rheinland-pfälzischen Sommerloch aufgewachsen. Er war Kaplan in Hermeskeil und Synodaler bei der Trierer Bistumssynode. Außerdem gehört er zu einem der Erkundungsteams, die zurzeit im Bistum unterwegs sind. Gleich im Juli wird er mit nach Rom zur Ministrantenwallfahrt fahren - und dann im Januar mit nach Panama zum Weltjugendtag.

Kaplan Tim Sturm